Griechenland-Mitsegel-Törn 2b

Sa. 15.09. – Sa. 22.09.2018

(Urlaubs-Rundtörn, 7 Tage)

Kos – Nisiros – Tilos – Chalki – Symi – Nisiros – Kos

Segeltörn durch den südlichen Dodekanes

Euro 449,- pro Person

Kos bietet sich aufgrund seiner guten Anbindung für den ersten Crewwechsel an. Von hier starten wir in die zweite Woche unseres Mitsegel-Törns durch die griechische Inselwelt des Dodekanes. Dieses Mal geht es durch den südlichen Teil. Unser Törn beginnt am Westende von Kos in Kamari, unweit des Flughafens.

Der erste Tag bringt uns nach Nisiros. Dort machen wir im Fischerdorf Pali fest. Die kleine fast kreisrunde Vulkaninsel besitzt weite Olivenhaine, Obstbaumplantagen, Feigenbäume, Weinberge und Heilquellen. Fast im Zentrum der Insel liegt der 30 Meter tiefe Krater in einer Mondlandschaft mit Schwefelgeruch.

Unser nächstes Tagesziel heißt Tilos. Der Anker fällt in einer tiefen Bucht mit Sandstrand. Hauptort der Insel ist Megalo Chorio am Hang eines Hügels, das wir zu Fuß erreichen. Zwischen den Häusern des Dorfes sind da und dort noch Reste der antiken Stadt erhalten, die von der heute verfallenen Johanniterburg gekrönt werden – wieder einmal ein Überbleibsel aus der Kreuzritterzeit.

Mit Rückenwind segeln wir nach Chalki weiter. Karg, urspünglich und praktisch autolos gilt sie noch als Geheimtipp in der Nähe von Rhodos. Der zauberhafte Hafenort der gleichnamigen Insel versetzt einen in andere Zeiten. Die bunten Häuschen lassen uns eher an Italien denken, als an Griechenland.

Als nächstes lockt Symi mit schroffer, felsiger Küste und sandigen Buchten. Auf den ersten Blick ist sie kahl, unfruchtbar, bergig und schwer zugänglich. Kaum vorstellbar, dass von hier einst bedeutende Seefahrer und Kapitäne Griechenlands kamen. In einer fjordartigen Bucht liegt der Inselhauptort, der zweifellos zu den schönsten des Dodekanes gehört. Bunte Häuser und schmale Gässchen ziehen sich den Berg hinauf und schließen das bunte Treiben im Hafen ein.

Der Rückweg führt uns noch einmal nach Nisiros, bevor wir am letzten Tag zurück nach Kos in die weite Bucht von Kamari kreuzen. Die Bucht wird wegen ihres konstanten ablandigen Windes bei Surfern sehr geschätzt. Am langen Sandstrand entlang reihen sich viele Appartements und Pensionen. Von dort ist es nicht weit zum Flughafen Kos. Aber Kos bietet sich auch sehr für ein paar Tage an Land zum Ausklingen des Urlaubs an, denn die drittgrößte Insel des Dodekanes hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: weite Strände, klares Wasser, gut erhaltene Sehenswürdigkeiten, winzige Bergdörfer und prachtvolle Jachten im kesselförmigen Hafen von Kos-Stadt.

Kos wird von den Charterflug-Gesellschaften während der Urlaubs-Saison von vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus direkt angeflogen.

Törnbeschreibung herunterladen
(PDF, 593 KB)

Online-Anfrage nach freien Mitsegel-Plätzen

  • Stadttor von Kos

    Bougainvillea überwuchert das alte Stadttor von Kos

  • Anleger in Chalki

    Liegeplatz vor malerischer Kulisse im Hafen von Chalki

  • Keramik in Griechenland

    Schöne Keramik gibt es überall in Griechenland

  • Der Vulkankrater von Nisiros

    Der Vulkankrater von Nisiros liegt tief unterhalb des alten Kraterrandes

  • Blick auf den Hafen von Lipsi

    Blick auf den Hafen von Lipsi

  • Leros mit der Johanniterfestung

    Hoch über dem Ort thront die Johanniterfestung von Leros

Mehr Segel-Feeling gefällig?

Verlängern Sie Ihren Segelurlaub, indem Sie unsere Törns kombinieren. Folgende Kombinationsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

Kombi-Törn 2a + 2b

14 Tage, Oneway-Urlaubstörn

Samos – Kossüdlicher Dodekanes – Kos

Sa. 08.09. – Sa. 22.09.2018
Euro 849,– pro Person


Kombi-Törn 2b + 2c

17 Tage, Oneway-Urlaubstörn

Kos – südlicher DodekanesKos – Samos

Sa. 15.09. – Di. 02.10.2018
Euro 1.049,– pro Person


Kombi-Törn 2a + 2b + 2c

24 Tage, Urlaubs-Rundtörn

Samos – Kossüdlicher DodekanesKos – Samos

Sa. 08.09. – Di. 02.10.2018
Euro 1.449,– pro Person

Unsere geplante Route für die Mitsegel-Törns 2a + 2b + 2c:

Brauchen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Anreise zu den Mitsegeltörns in Griechenland?
Auf unserer –> Anreise-Seite finden Sie weitere Informationen.

Durchschnittliche Wetterverhältnisse im Juni in der Ägäis:

Die Ägäis ist ein kerniges Segelrevier. In den Sommermonaten herrscht der Meltime vor. Zur Törnzeit rechnen wir überwiegend mit N- bis NW-Winden und 3-6 Windstärken. Mehr Informationen zu den klimatischen Verhältnissen im Osten von Griechenland haben wir in unserer Rubrik "Segelrevier" unter dem Stichwort "Klima" für Sie zusammengestellt.

Temperaturen:

28 Grad Celsius Lufttemperatur
23 Grad Celsius Wassertemperatur
11 Sonnenstunden pro Tag
0 Tage mit Regen pro Monat