Griechenland-Mitsegel-Törn 1c

Sa. 6.7. – Sa. 13.7.2019

(Oneway-Urlaubstörn, 7 Tage)

Skiathos – Skopelos – Skyros – Psara – Chios – Samos

Segeltörn durch die nördlichen Sporaden in den Dodekanes

Euro 449,– pro Person

Skiathos, das Zentrum der Sporaden, ist der Ausgangspunkt für unseren Törn durch die Inselwelt der nördlichen Sporaden. Zunächst setzen wir nach Skopelos über. Ein tiefgrünes Paradies inmitten des blauen Meeres erwartet uns, die Häuser einer zauberhaften Chora ziehen sich bis zur Spitze der Hügel.

Weiter geht es nach Alonnisos. Die Insel sieht aus wie ein weißer Marmorfels mit roten Streifen im smaragdfarbenen Wasser, von einem Kiefernwald bewachsen.

Nach soviel Natur segeln wir nach Skyros weiter. Syros ist die größte Insel der Sporaden. Ihre Chora liegt eindrucksvoll hoch oben auf einem Felsen. Unterhalb der Chora erstreckt sich ein großer Sandstrand mit Kiefernwald. Traditionell werden auf Skyros Keramik und Stickereien gefertigt. Bekannt ist die Insel auch für ihren Karneval, bei dem (ein bisschen wie in der alemanischen Fasnacht) Männer mit Ziegelfellen und Glocken behangen mit einem Höllenlärm durch die Gassen der Chora toben.

Der Wind schiebt uns nach Psara weiter, einer sehr abgelegenen Insel. Hier gehen die Uhren noch anders und das Leben ist beschaulich. Als eine der ersten Inseln hat sich Psara zu Beginn des 19. Jahrhunderts gegen die türkischen Besatzer aufgelehnt. Doch es kam sie teuer zu stehen: Die Türken metztelten zur Vergeltung beinahe die gesamte Bevölkerung nieder. Nur wenige Überlebende konnten sich retten und bis heute hat die Insel ihre einstige Bedeutung nicht wiedererlangt.

Weiter geht der Törn nach Chios, dem wahrscheinlichen Geburtsort Homers. Daneben ist sie für ihren Mastix-Anbau bekannt. Das Baumharz wird nur hier in nennenswerter Menge geerntet und vor allem zu Süßigkeiten und kosmetischen Produkten verarbeitet. Ganze Dörfer leben von der mühsamen Arbeit. An der Südspitze der Insel suchen wir uns einen einsamen Ankerplatz zum Übernachten und setzen frühmorgens die Segel für die 70 sm lange Überfahrt nach Samos.

Samos begrüßt uns mit weißen Stränden, malerischen Dörfern und Fischerhäfen. Die landschaftlich reizvolle, grüne Insel gehört eigentlich noch zu den ostgriechischen Inseln, wird aber oft auch schon zum Dodekanes gezählt. Unser Ziel ist die Marina Pythagorion. Sie liegt etwas außerhalb der nach dem antiken Mathematiker Pythagoras benannten Stadt und ist von dort über einen Fußweg entlang der Küste in etwa 15 Minuten bequem erreichbar. Unseren Mitsegel-Törn lassen wir in einer der zahlreichen Tavernen entlang der idyllischen Hafenpromenade von Pythagorion gemütlich ausklingen.

Wenn Sie noch ein paar Tage Landurlaub anhängen wollen: Samos eignet sich dafür sehr gut und bietet vieles, was man auf der Insel erkunden kann. Auch zum Wandern ist sie wunderbar geeignet. Den Wanderlustigen empfehlen wir unseren Wanderführer Samos. 30 herrliche Wanderungen auf der Insel der Blumen, ISBN 978-3-96391-000-5. Sie können ihn über diesen Link bei Amazon bestellen oder über ihre Buchhandlung vor Ort.

Während der Urlaubssaison wird Samos auch von Charterfluggesellschaften angeflogen. Darüber hinaus verkehren mindestens 2x täglich Flüge nach Athen.

Törnbeschreibung herunterladen
PDF-Icon(PDF, 260 KB)

Online-Anfrage nach freien Mitsegel-Plätzen

  • Gasse in Serifos

    Enge Gassen, weiße Mauern und blaue Fensterläden sind typisch für die Orte in den Kykladen

  • Muscheln im Korb

    Ein ganzer Korb voller Schätze aus dem Meer (Foto: H. Junior)

  • griechisches Straßencafe

    In den verwinkelten Gassen lassen sich typisch griechische Cafés entdecken

  • griechische Amphore

    So eine griechische Amphore ist eine Zierde für jeden Garten

  • Abendstimmung in der Bucht

    Wenn abends der Wind einschläft, wird auch das Meer ruhig

Mehr Segel-Feeling gefällig?

Verlängern Sie Ihren Segelurlaub, indem Sie unsere Törns kombinieren. Folgende Kombinationsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

Kombi-Törn 1b + 1c

14 Tage, Oneway-Urlaubstörn

Athen - Skiathosnördliche Sporaden – Samos

Sa. 29.06. – Sa. 13.07.2019
Euro 849,– pro Person


Kombi-Törn 1a + 1b + 1c

21 Tage, Urlaubs-Rundtörn

Samos – Mykonos – KykladenAthen – Skiathosnördliche Sporaden – Samos

Sa. 22.06. – Sa. 13.07.2019
Euro 1.199,– pro Person

Unsere geplante Route für die Mitsegel-Törns 1a + 1b + 1c:

geplante Törnroute

Brauchen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Anreise zu den Mitsegeltörns in Griechenland?
Auf unserer –> Anreise-Seite finden Sie weitere Informationen.

Durchschnittliche Wetterverhältnisse Anfang Juli in der Ägäis:

Die Ägäis ist ein kerniges Segelrevier. In den Sommermonaten herrscht der Meltime vor. Zur Törnzeit rechnen wir überwiegend mit N- bis NW-Winden und 3-6 Windstärken. Mehr Informationen zu den klimatischen Verhältnissen im Osten von Griechenland haben wir in unserer Rubrik "Segelrevier" unter dem Stichwort "Klima" für Sie zusammengestellt.

Temperaturen:

28 - 30 Grad Celsius Lufttemperatur
21 Grad Celsius Wassertemperatur
13 Sonnenstunden pro Tag
0 Tage mit Regen pro Monat

Zum Seitenanfang