Griechenland-Mitsegel-Törn 1a

Sa. 22.6. – Sa. 29.6.2019

(Oneway-Urlaubstörn, 7 Tage)

Samos – Mykonos – Athen

Segeltörn vom nördlichen Dodekanes durch das Zentrum der Kykladen

Euro 449,– pro Person

Wir beginnen unseren ersten Urlaubstörn der Saison 2019 in Griechenland in der Marina Pythagorion auf Samos. Sie liegt nicht weit vom Flughafen Samos entfernt etwas außerhalb von Pythagorion, das über einen Fußweg entlang der Küste in etwa 15 Minuten bequem erreichbar ist. In Pythagorion tobt der Urlaubstrubel: Zahlreiche Tavernen entlang der idyllischen Hafenpromenade warten auf Gäste und in den Bars ist bis spät abends viel los. Da schläft es sich in der Marina doch wesentlich ruhiger.

Der Samstag steht komplett zur Anreise zur Verfügung. Am Sonntag Morgen setzen wir Kurs auf das Westende von Samos ab. Wir passieren die unerschlossene Südküste von Samos mit ihren Badestränden, die oft nur per Boot erreichbar sind, überqueren den Golf von Marathokampos und segeln nach Limnionas. Dort erwartet uns eine kleine Ankerbucht mit Badestrand und ein paar Pensionen.

Tags darauf geht es durch die meist recht windige Durchfahrt nach Ikaria – zu beiden Seiten grüßen über 1000 Meter hohe Berge, die den Wind kanalisieren. Ikaria ist eine touristisch wenig erschlossene Insel mit ursprünglicher Schönheit und herzlichen Bewohnern. Vielen Griechen ist sie vor allem wegen ihrer Heilquellen ein Begriff, die schon in der Antike besucht wurden. Die Insel wurde nach Ikarus benannt, der nach der griechischen Mythologie auf seiner Flucht von Kreta mit seinen selbst gebastelten Flügeln zu nah an die Sonne flog. Die Wärme schmolz das Wachs, das die Federn zusammenhielt, Ikarus stürzte ins Meer und ertrank. Angeblich wurde er in Ikaria an den Strand gespült.

Mit voraussichtlich halbem Wind wollen wir tags darauf nach Mykonos übersetzen. Mykonos ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Ägäis – und ideal für Kontaktfreudige. Hier geben sich im Sommer Touristen aus aller Herren Länder ein Stelldichein. Die zahlreichen kleinen Gassen sind Klischee pur und laden zu einem ausgiebigen Bummel ein.

Es geht weiter nach Tinos. Der bekannte Wallfahrtsort hat in der griechisch-orthodoxen Kirche einen vergleichbaren Stellenwert wie Lourdes bei den Katholiken. Eindrucksvoll thront die Kirche über dem Hafen. Vor allem am 25. März und zu Maria Himmelfahrt am 15. August pilgern alljährlich Tausende Gläubige auf die Insel. Viele von ihnen legen dabei den langen Weg vom Hafen zur Kirche auf Knien zurück.

Trotz der Nähe zum Festland ist unser nächstes Ziel noch eher wenig touristisch – es geht nach Andros. Wir genießen die Ruhe in einer Bucht mit kleinem Hafen, in dem es eher gemütlich zugeht.

Zum Abschluss geht es nach Porto Raftis an der Ostküste von Attika. Hier beenden wir den Törn ganz in der Nähe des Athener Flughafens.

Törnbeschreibung herunterladen
PDF-Icon(PDF, 260 KB)

Online-Anfrage nach freien Mitsegel-Plätzen

  • Blick auf Phourni

    Blick von Samos auf die griechischen Inseln Phourni und Ikaria

  • Fischerboote in Pythagorion, Samos

    Fischerboote im Hafen von Pythagorion auf Samos

  • Strand von Limnionas, Samos

    Am feinen Sandstrand von Limnionas im Westen von Samos

  • Loutro auf Ikaria

    Loutro auf Ikaria wird bereits seit der Antike wegen seiner Heilquellen besucht

  • Leckere Brotzeit

    Leckere Verpflegung unterwegs beim Segeln von Insel zu Insel

  • Windmühlen von Mykonos

    Die berühmten Windmühlen von Mykonos

  • Wasserfront in Mykonos

    So kennt man Mykonos von den Postkarten

  • Pelikan von Mykonos

    Der Pelikan ist das Wahrzeichen von Mykonos – und er ist echt

  • Wasserfront von Mykonos

    Dieses Viertel von Mykonos wird gerne Klein-Venedig genannt

  • Sonnenuntergang in Griechenland

    Ein wunderschöner Tag Ihrer Segelreise geht zu Ende

Mehr Segel-Feeling gefällig?

Verlängern Sie Ihren Segelurlaub, indem Sie unsere Törns kombinieren. Folgende Kombinationsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

Kombi-Törn 1a + 1b

14 Tage, Oneway-Urlaubstörn

Samos – Mykonos – KykladenAthen – Skiathos

Sa. 22.06. – Sa. 06.07.2019
Euro 849,– pro Person


Kombi-Törn 1a + 1b + 1c

21 Tage, Urlaubs-Rundtörn

Samos – Mykonos – KykladenAthen – Skiathosnördliche Sporaden – Samos

Sa. 22.06. – Sa. 13.07.2019
Euro 1.199,– pro Person

Unsere geplante Route für die Mitsegel-Törns 1a + 1b + 1c:

geplante Törnroute

Brauchen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Anreise zu den Mitsegeltörns in Griechenland?
Auf unserer –> Anreise-Seite finden Sie weitere Informationen.

Durchschnittliche Wetterverhältnisse Ende Juni in der Ägäis:

Die Ägäis ist ein kerniges Segelrevier. In den Sommermonaten herrscht der Meltime vor. Zur Törnzeit rechnen wir überwiegend mit N- bis NW-Winden und 3-6 Windstärken. Mehr Informationen zu den klimatischen Verhältnissen im Osten von Griechenland haben wir in unserer Rubrik "Segelrevier" unter dem Stichwort "Klima" für Sie zusammengestellt.

Temperaturen:

28 Grad Celsius Lufttemperatur
21 Grad Celsius Wassertemperatur
13 Sonnenstunden pro Tag
0 Tage mit Regen pro Monat

Zum Seitenanfang